Franz Heili

GlasKunstStudio Villach Ideen aus Glas glaskunststudio.com
Franz Heili

Sein Umgang mit Glas ist innovativ und kreativ. Qualität steht bei ihm im Mittelpunkt, er setzt Licht und Spiegelung gezielt ein, um einzigartige Effekte in seinen Werken zu erzielen, die dadurch unverwechselbar werden und ein Spiegelbild seines inneren Kreativpotentials wiedergeben. Franz Heili ist ein Besessener des Werkstoffes Glas. Glas ist seine Existenz, seine Leidenschaft und aus Glas schafft er individuelle und unvergängliche Werke, die den Betrachter, den Besitzer innerlich bewegen, beunruhigen, zum Nachdenken anregen, jedoch auch gleichzeitig Wärme, Geborgenheit und Schönheit ausstrahlen.

 

Lebenslauf

 

Franz Heili wurde 1946 in Villach geboren. Seit 1960 sammelte er umfassende Erfahrungen im Umgang mit dem Werkstoff Glas. Seine Tätigkeiten erstrecken sich von der Entwicklung und Erzeugung von Isolierglas, über Kunstverglasungen, bis zur Kirchenfensterrestauration. Seine internationalen Erfahrungen als General Foreman bei Plate-Glass-Company in Süd- und Südwestafrika (1971-1973) und in diversen Glasereibetrieben und Glasgroßhandel in Deutschland verbuchten sich als besonders Horizont erweiternd. 1979 beschloss er in seine Heimat zurückzukehren, wo er seit 1985 seine großen handwerklichen Fähigkeiten und seinen unermüdlichen Erfindergeist als selbstständiger, freischaffender Kunsthandwerker und Glaskünstler unter Beweis stellt.

 


Andrea Malowerschnig

GlasKunstStudio Weissbriach Gravur
Andrea Malowerschnig

Glas ist das Material, das sie durch Gravur gestaltet und kunstvoll veredelt. Es geht ihr dabei um das stilvolle Unterstreichen des Charakters schöner Gläser. Die Natur ist die Inspiration für ihre Arbeiten. Sie beherrscht diese uralte Methode in die Oberfläche von Hohl- und  Flachgläsern Motive einzugravieren. Dies ist für sie eine ständige Herausforderung, denn sowohl Tradition als auch Zeitgeist sind ihr willkommen. Andrea Malowerschnig zeichnet eine besondere Empfindsamkeit für das Erkennen schöner Dinge aus. Die Auswahl ihrer Objekte und deren Veredelung lassen die geschickte Hand und das große Herz einer Frau erkennen.

 

Lebenslauf

 

Andrea Malowerschnig wurde am 1960 in Weissbriach geboren. Von 1975-1979 besuchte sie die Glasfachschule in Kramsach in Tirol, wo sie das Handwerk der Glasgravur erlernte. Von 1979-1983 arbeitete sie in Rattenberg, Tirol als Glasgraveurin. Danach gründete sie in ihrer Heimatgemeinde Weißbriach eine Werkstätte für Glasgravur, wo sie bis heute als freischaffende Glaskünstlerin tätig ist.